Affenfaust Galerie Hamburg: 4 neue Ausstellungseröffnungen

Neuigkeiten von der Affenfaust Galerie

Es gibt News aus Hamburg, genauer gesagt von der Affenfaust Galerie! Denn zum krönenden Abschluss des Jahres 2018 haben sie sich was einfallen lassen: Gleich vier Ausstellungseröffnungen wird es bei der Vernissage am Freitag, 07.12. geben! Mit dabei sind Edel Rodriguez, Marc Burckhardt und der Hamburger Streetart-Artist 1010, sowie eine Gruppenausstellung von 20 Künstlern und Künstlerinnen.

Die Affenfaust Galerie in Hamburg schafft seit 2012 einen Raum, in dem junge und etablierte Künstler der zeitgenössischen Kunst ihre Werke ausstellen und präsentieren können. Außerdem fungiert die Galerie als ein Ort der Vernetzung. Von Malereien und Zeichnungen, über Skulpturen und Installationen bis hin zu Performances und Videoarbeiten – das Spektrum der ausgestellten Kunst ist riesig.

Gruppenausstellung „Katzen gehen immer noch“

Diese Gruppenausstellung mit dem Titel „Katzen gehen immer noch“ ist der Mittelpunkt in der Affenfaust Galerie. 20 Künstler und Künstlerinnen beteiligten sich mit ihren Werken.
Bereits 2014 fand die Vorgänger-Veranstaltung „Katzen gehen immer“ in der Galerie statt. Wie der Name schon vermuten lässt, liegt der Fokus der Werke auf Katzen. Sie werden in den verschiedensten Formaten, Kontexten und Farben präsentiert

Katzen sind schon längst nicht mehr nur die schnurrenden Stubentiger, sondern ein wahres Phänomen des Internets. Die lustigen Katzenvideos zählen zu den meistgeklickten Videos im WWW. Grumpy Cat kennt so ziemlich jeder oder? 😉
Auch die Ausstellung wagt eine offene Analyse dieses viralen Wunders. Man darf gespannt sein!

PS: Hunde müssen draußen bleiben!


Laufzeiten: 08.12.18 -19.01.19
Öffnungszeiten: Dienstag & Mittwoch 15-19 Uhr / Samstag 14-18 Uhr
Mehr: https://affenfaustgalerie.de/show/groupshow-katzen-gehen-immer-noch/

groupshow katzen gehen immer noch affenfaust galerie
groupshow katzen gehen immer noch affenfaust galerie

1010 – Werkschau

1010 ist ein Hamburger Streetart-Artist und seit 1994 (genau wie IRIEDAILY 😉 ) als Künstler aktiv. Seine Werke werden weltweit ausgestellt, egal ob in Galerien, auf Messen oder im öffentlichen Raum.

Seine Werke sollen die Vorstellungskraft der Betrachter anregen, denn Illusionen sind sein Steckenpferd. Dabei verwendet er konzeptionelle Farbfächer mit denen 1010 architektonische Räume in Frage stellt.
Die Werkschau in der Affenfaust Galerie, soll erstmalig die Entwicklung seiner Arbeiten in den letzten 10 Jahren zeigen.


Laufzeiten: 08.12.18 -19.01.19
Öffnungszeiten: Dienstag & Mittwoch 15-19 Uhr / Samstag 14-18 Uhr
Mehr: https://affenfaustgalerie.de/show/1010-werkschau/

1010 Werkschau Affenfaust Galerie

Edel Rodriguez & Marc Burckhardt – „Fault Lines“

Mit ihrer Ausstellung „Fault Lines“ nehmen sich die beiden amerikanischen und kubanischen Künstler Marc Burckhardt & Edel Rodriguez im Paul Roosen Contemporary dystopischen Konzepten an. Dabei verwenden sie vor allem Motive von Landschaften und aus der Natur und beschäftigen sich auch mit der Frage der gesellschaftlichen Integration oder auch Desintegration.


Laufzeiten: 08.12.18 -12.01.19
Öffnungszeiten: Dienstag & Mittwoch 15-19 Uhr / Samstag 14-18 Uhr
Mehr: http://prc.gallery/

burckhardt & rodriguez affenfaust galerie

Edel Rodriguez – Schaufensterausstellung

Als kleinen Bonus gibt es noch eine Schaufensterausstellung des Kubaners Edel Rodriguez. Seine weltberühmten Illustrationen schafften es zum Beispiel schon aufs Cover des TIME Magazine und des Spiegels, die immer wieder kontroverse Diskussionen auslösen. Häufig wettert er auch gegen Trump.

Wann: 07.12. Vernissage / Laufzeit bis 19.01.2019
Wo: Affenfaust Galerie, Paul Roosen Straße 43, 22767 Hamburg
Web: https://affenfaustgalerie.de/