Boards not Borders – Friendly supported by IRIEDAILY

Skateprojekt „Boards not Borders“ in der Skatehalle Berlin

Wieder einmal ist ein echt tolles Skateprojekt in Berlin entstanden: Boards not Borders! Ganz allgemein gesagt, verbindet das Projekt des Drop In e.V. Skateboarding und Integration miteinander.

Einmal wöchentlich haben junge Menschen die Möglichkeit jeden Montag (15:30-17:30h) an kostenlosen Skateboardworkshops in der Skatehalle Berlin teilzunehmen, auch die Ausrüstung wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Getreu dem Motto „Boards not Borders“ können sowohl Jugendliche aus der Nachbarschaft als auch geflüchtete Menschen an den Workshops teilnehmen. Die stetig wachsende Skate-Gruppe ist also bunt gemischt und verbindet Mitglieder mit ganz unterschiedlicher Herkunft.
Dabei geht es weit über das Skaten hinaus, denn für die Geflüchteten gibt es außerdem noch gezielt implizite Sprachförderung in Kombination mit der aktiven Freizeitgestaltung. Sprachen lernt man schließlich immer noch am besten mit „learning by doing“.

Integration und Skateboarding

Positivster Nebeneffekt für alle TeilnehmerInnen: Freundschaften entstehen! Die Jugendlichen lernen sich natürlich neben dem Skaten auch gut kennen, tauschen sich über die verschiedenen Lebenssituationen und Ansichten aus und bauen Vorbehalte ab.
Außerdem kann die Gruppe auch an verschiedenen anderen Ausflügen und Aktivitäten teilnehmen, über die sie auch selbst mitbestimmen können. Genau so funktioniert Integration!

In der dazugehörigen partizipativen Werkstatt werden auch noch andere praktische Fähigkeiten geschult. Dazu gehören zum Beispiel das Bauen von Rampen, das Reparieren von Skateboards oder das künstlerische Gestalten des Equipments.
Ein besonderes Augenmerk wird auch auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation bei den Jugendlichen gelegt. Beispielsweise können sich fortgeschrittene SkaterInnen zum NachwuchstrainerInnen ausbilden lassen. Dadurch können geflüchtete junge Menschen ganz selbstbewusst Gleichaltrige anleiten und ihnen das Skaten beibringen.

Integration durch Sport! Integration durch Skateboarding! Integration durch Spaß! Ein tolles Projekt des Drop In e.V.s, was wir gerne unterstützen 🙂 🙂 🙂

Boards Not Borders x IRIEDAILY T-Shirt

Um dieses tolle Projekt zu unterstützen haben wir uns mit Boards not Borders und dem Drop In e.V. zusammengetan und ein cooles T-Shirt kreiiert!
Vorne ist der Schriftzug „Boards not Borders“ auf Arabisch draufgedruckt, hinten ist ein großer Backprint von unserem Teamfahrer Patrick Rogalski aka Rogge zu sehen.
Die Shirts könnt ihr entweder erwerben, indem ihr dem Drop In e.V. eine DM bei Instagram schickt oder immer donnerstags in der Skatehalle Berlin, wenn unsere Teamfahrerin Kim zur Night Session von 20-22h einlädt. Alle Einnahmen kommen zu 100% dem Verein zu Gute.

Hier seht ihr die ersten glücklichen Besitzer inklusive Rogge:

Boards not Borders x IRIEDAILY T-Shirt

Was: Kostenlose Skateworkshops für junge Menschen
Wann: Jeden Montag 15:30-17:30h
Wo: Skatehalle Berlin, Revaler Straße 99, 10245 Berlin
Web: www.dropin-ev.de/projekte/gesellschaftliche-teilhabe/boarding-time/ skatehalle-berlin.de/drop-in-e-v/
Facebook: www.facebook.com/dropinberlin/
Instagram: www.instagram.com/dropinberlin/
Anmeldung: info@dropin-ev.de oder 030 – 8103 4106