IRIEDAILY friendly supports: DICE Conference + Festival | 26.- 31. Oktober in Berlin

Das DICE Conference + Festival findet auch in diesem Jahr statt und zwar vom 26.-31. Oktober in der Taborkirche in Berlin Kreuzberg und in der Kiezkapelle in Neukölln. Die dritte Ausgabe kann aufgrund der aktuellen Situation jedoch nur mit begrenzter Anzahl an Teilnehmer*innen stattfinden. Dafür wird das digitale Begleitprogramm über viele Kanäle übertragen.
Das Programm umfasst Workshops, Seminare, Panels und Performances, die sich alle mit dem Hauptthema „Point Of No Return“ beschäftigen.

Bereits vor COVID-19 waren viele Musiker*innen, Künstler*innen und Communities von
Prekarisierung, mangelnder Chancengleichheit und Diskriminierung betroffen. Die Zukunft jenseits des „Point Of No Return“ ist ungewiss, daher werden neue und gerechtere Strukturen, Sicherheitsnetze und Zugangsmöglichkeiten benötigt.

Das Programm beschäftigt sich daher vor allem mit den Communities, die durch eine Krise unverhältnismäßig benachteiligt werden und mit der Frage, wie kulturelle Räume auch nach der Krise weiterbestehen können.

DICE zielt darauf ab, lebendige und innovative Stimmen zu fördern, deren Beiträge zum künstlerischen Bereich unterrepräsentiert sind. Das Programm zeigt interdisziplinäre Künstler*innen, die die Grenzen der künstlerischen Praxis erweitern und den kritischen Dialog in der breiten Öffentlichkeit anregen.

Festival Programm

Das Festival erstreckt sich über sechs Tage. Damit DICE weiterhin ein möglichst großes Publikum erreichen kann, werden physische Live-Formate mit Live-Streaming und einem interaktiven Online-Angebot kombiniert. Zusätzlich gibt es Lese-, Hör- und Ansichtsmaterial, das während und nach der Veranstaltung zur Verfügung steht.

Die Liveperformances finden am 30. & 31. Oktober mit kleinerem Publikum und ausreichend Abstand in der Taborkirche statt. Das Line Up besteht aus internationalen Künstler*innen, die aber alle in Berlin leben und arbeiten.

LINE UP 

Aerea Negrot
Alexandra Cárdenas
Anthony Hüseyin 
Catu Diosis
Juba 
Laurel Halo
Lotic 
Madanii & Llucid
Rosaceae
Slim Soledad
WaqWaq Kingdom (Kiki Hitomi & DJ Scotch Egg)


Conference Programm

Das diesjährige Conference Programm findet am 26. Oktober online und am 27. & 28. Oktober in der Kiezkapelle in Berlin Neukölln statt. Im Programm sind unter anderem diese Workshops, Panels & Talks:

– Körperbewegung für Selbstbewusstsein
– Macht & Aneignung in der Burlesque- Szene
– Queer Ear Mastering Workshop
– Field Recording & Production Workshop
– Pop-Up Library Hour mit der Mortville Public Library
– Interaktiver Queer Neighbourhood Walking Rundgang
– Amnesie als kulturelles Privileg
– Das Vermächtnis der Berliner DIY Spaces für Widerstand und soziale Bewegungen: Veranstaltungsorte, Musikräume & Gentrifizierung
– Aufbau von Online Communitys
– Aktionsgruppe zur Diskussion von Initiativen für die neu gegründete Intersectional Association for Racial Equity in the Music Industry (IAREMI)

Podcast: DICE Talks

DICE für die Ohren gibt es auf Spotify, Soundcloud und Apple Podcasts! Dort findet ihr die DICE Talks als Podcast. Neben ausgewählte Talks aus dem Conference Programm der letzten beiden Jahre, findet ihr auch Aufzeichnungen aus der diesjährigen DICE Forum Tour.

Recap DICE 2019

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/o-D_M5HTtlI

Tickets für das DICE Festival gibt es hier.  Den Full Pass fürs Festival + Conference kostet 35€. Außerdem könnt ihr eine beliebig hohe Spende da lassen, welche euch Zugang zum kompletten Online Programm + exklusiven Content verschafft.

Wann: 26.-31.10.2020
Wo: Taborstraße, Berlin Kreuzberg
Web: http://dice.berlin/
Facebook: https://www.facebook.com/dicebln/
Instagram: https://www.instagram.com/dicebln/