Editorial: New Generation – New Interpretation

Festgehalten durch die Berliner Fotografin Frangipani Beatt, lässt sich die IRIEDAILY 25th Anniversary Kollektion „Authenticschool 2.0“ an Model Luis Luger in diesem Editorial aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten.

Wie es für ein Editorial üblich ist, liegt der Fokus hier auf dem künstlerischen Aspekt und der daraus folgenden Auswahl der Location, des Settings und der Requisiten.
Das Konzept dieses Editorials wurde von Frangi und Luis zusammen entwickelt. Die Location wählten sie bewusst „raw“, um so den Fokus auf die Kleidungsstücke zu legen. Harmonie zwischen den einzelnen Pieces, sowie das Wegbewegen von der klassischen Street Photography waren beiden sehr wichtig.

NEW GENERATION – NEW INTERPRETATION

Photography: Frangipani Beatt
Model: Luis Luger

@frangibeatt | @luis_luger

Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt
Editorial 25 Years by Frangi Beatt

About Frangipani Beatt

Die Fotografin Frangipani Beatt kommt aus Berlin und liebt die analoge Fotografie. Nicht nur ihr Name, sondern auch ihre Werke sind außergewöhnlich.
Frangi kommt aus einer Künstlerfamilie – ihre Mutter ist Filmmacherin, ihr Vater Bildhauer. Das künstlerische Talent wurde ihr in die Wiege gelegt, sie wuchs in einem alten Lagerhaus in Berlin auf, ihre erste analoge Kamera erhielt sie mit 13 Jahren.
Inspiriert wird Frangi vor allem durch ihre Eltern und ihren Freund, sie sammelt Eindrücke aber auch auf Reisen. Bei ihrer dreimonatigen Reise durch die USA verliebte sich Frangi in New York City und die Landschaft von Kalifornien.
Am liebsten fotografiert die Künstlerin Architektur und Raum und hat eine Leidenschaft für Strukturen, Linien, Schatten und Formen.