„Ethiopia skates“ Fotoausstellung von Daniel Reiter + Opening Party im Brand Store Berlin

Neue Fotoausstellung im Brand Store Berlin

Der Berliner Fotograf Daniel Reiter war in den letzten Jahren einige Male in Äthiopien, um dort vor allem die einheimische Skateszene zu fotografieren. Dabei unterstützen wir ihn schon seit längerem. Mit seiner Ausstellung „Ethiopia skates“ war Daniel schon in mehreren Locations in London, Wien & Berlin zu Gast.
Vom 10.-24. Oktober wird er seine Arbeit nun auch endlich bei uns im IRIEDAILY Brand Store Berlin ausstellen!

Die Opening Party findet am 10. Oktober von 18-22 Uhr im Brand Store statt. Kommt rum für free Drinks & gute Laune!
Seine Bilder könnt ihr danach noch zwei Wochen bis zum 24.10. im Brand Store zu den regulären Öffnungszeiten betrachten.

Berlin Photo Week

Daniels Ausstellung findet übrigens auch im Rahmen der Berlin Photo Week statt. Vom 10.-13. Oktober wird es in der Hauptstadt wieder viele Events und Ausstellungen rund um das Thema Fotografie geben. Auch unser Brand Store Berlin wird somit zum Teil des umfangreichen Programms der Berlin Photo Week. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier.

Daniel Reiter über „Ethiopia Skates“

Im Januar 2015 flog ich nach Äthiopien um eine Reportage zu fotografieren.
Bei meiner Recherchen im Vorfeld entdeckte ich im Internet eine kleine Skateboard-Community auf den Straßen der Hauptstadt Addis Abeba Namens „EthiopiaSkate“, sammelte Spenden, brachte diese nach Äthiopien und fotografierte diese Jugendlichen.

Zurück in Berlin habe ich eine Ausstellung auf die Beine gestellt, die meine Zeit mit EthiopiaSkate und das Umfeld der jungen Skater dokumentiert. Die Ausstellung wurde bisher in Berlin, Wien, London, Eisenach und als Teil einer grossen
Ausstellung über das moderne Äthiopien in der Kunststation Kleinsassen ausgestellt.

Den Erlös der limitierten Fine-Art Drucke verwendete ich um einen Teil der Reisekosten zu finanzieren, so das ich erneut im März 2016 viele gesammelten Spenden nach Äthiopien bringen konnte, damit sie ihre Community erweitern können. Mit dem Ziel so viele Kinder wie Möglich von der Strasse aufs Skateboard zu bekommen.

Während dieser zweiten Reise konnte ich mich auf die Skater konzentrieren und sie an einigen Tagen auf der Suche nach neuen Spots durch die Stadt begleiten und so mehr Zeit mit Ihnen verbringen. Die Jugendlichen die ich im Januar 2015 fotografierte konnten inzwischen besser skaten und besser Englisch sprechen. Doch viel wichtiger war, das inzwischen der Bau des ersten Skatepark Äthiopiens begonnen hatte, der in den Wochen nach meiner Abreise von ca 50
Freiwilligen aus aller Welt fertiggestellt wurde. Durch diese sichere und herausfordernde Umgebung steigt täglich die Anzahl interessierter Kinder, die es ausprobieren möchten.

Durch meine Ausstellungen und die dazugehörige Publicity hatten mich immer mehr Jugendliche Skater aus verschiedenen Regionen Äthiopiens kontaktiert. So dass ich im Februar 2017 zum dritten Mal nach Äthiopien flog um die Entwicklung durch den ersten Skate Park Äthiopiens zu dokumentieren besuchte ich auch eine neue Skateboard-Community in Bahir-Dar, im Nordwesten des Landes.

Im November 2017 flog ich erneut und konnte den fertiggestellten zweiten Skatepark Äthiopiens in Hawassa (10 Stunden südlich der Hauptstadt), sowie zwei neu entstandene Skate-Communities in Addis Ababa fotografieren.

Mein Wunsch ist es mit meiner Ausstellung der Welt zu zeigen, wie eine Subkultur in Äthiopien entstand, die den jungen Skatern, Disziplin, Selbstbewusstsein und ein Lebensziel gibt und zeigt wie ambitioniert diese Kinder versuchen ihre
Träume von einer besseren Zukunft zu erreichen und das eine Reportage aus einem Entwicklungsland auch positiv sein kann.

Ethiopia Skates Tee

Passend zur Ausstellung haben wir auch noch ein T-Shirt produziert. Das Ethiopia Skates Tee hat einen großen Fotodruck auf der Brust.

Daniel Reiter Ausstellung

Wann: Party 10.10.2019 18-22h / Ausstellung 10.-24.10. 12-20h
Wo: Oranienstraße 194, 10999 Berlin
Facebook: www.facebook.com/events/2440492026039908/