„Milano connection“ – IRIEDAILY Skateteam in Italien

IRIEDAILY Skateteam zu Gast in Italien

Wenn im Herbst das Wetter ungemütlich wird und die Sonne sich nur noch selten blicken lässt, muss man zum Skateboard fahren schon einige Unannehmlichkeiten auf sich nehmen. Da kommt eine Einladung unseres Teamfahrers Guido Zanotto aus Milano gerade recht, um sich mit den Boards in den Süden zu begeben. Und so reiste ein kleiner Trupp unseres Skateboard Teams, um Patrick Rogalski aka Rogge, Phillip Öhmige aka Öhmi, Roland Hirsch aka Hirschi und Team Manager Sam zusammen mit Filmer Dan Schulz in die italienische Metropole, um die sprichwörtliche Dolce Vita zu genießen. Unser Local-Teamrider Guido Zanotto empfing das Team herzlich und zeigte ihnen nicht nur die besten Spots der Stadt, sondern auch die schönen Ecken in und um Mailand herum. So wurden die Skater von der Sonne verwöhnt und konnten tolle Sessions mit den überaus freundlichen und offenen Locals fahren, die sie an jedem Spot herzlich willkommen hießen. Hier gibt es nun einen kleinen Reisebericht in Bildern, sowie den hervorragenden Clip von Filmer Dan Schulz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/j-gyTd7K7II
IRIEDAILY Skateteam Milano Zanotto

Guido Zanotto am Main Spot in Milano dem Hauptbahnhof Milano Centrale. K-Grind to 5-0 über das ganze Gap.

IRIEDAILY Skateteam Milano Zanotto

Guido Zanotto an seinem Localspot Milano Centrale – K-Grind over the Gap!

IRIEDAILY Skateteam Milano Öhmi

Phillip Öhmige mit einem langen Tailslide am legendären Milano Centrale Gap.

IRIEDAILY Skateteam Milano Rogge

Die Frauen liegen Rogge zu Füßen, aber der hat nur seinen Backsmith im Kopf.

IRIEDAILY Skateteam Milano Rogge

Patrick Rogalski an Mailands bestem Streetspot mit einem Treflip to Fakie in luftiger Höhe.

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Hirschi’s Bluntslide at Casa Milan.

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Mailand liegt beim Index für die Lebenshaltungskosten in der oberen Hälfte Europas und so muss man ab und an mal zur Bank. Hirschi nutzt die Zeit und nosebluntslidet in Mailands Bankenviertel.

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Hirschis Blunt als Reflexion in einem Fenster.

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Hirschi wärmt sich im ältesten Skatepark dem Parco Lambro Bowl für die anstehenden Streetmissions auf. Ollie Transfer vor dem Frühstück!

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Während Hirschi in der Luft hängt, haben andere genug Zeit sich einen heißen Espresso zu genehmigen.

IRIEDAILY Skateteam Milano

Ein Hinterhof in Mailand.

IRIEDAILY Skateteam Milano Rogge

An diesem Spot hatten wir eine ganze Weile unseren Spaß und Rogge nosebluntslidet mit mehr Style as Giorgio Armani.

IRIEDAILY Skateteam Milano Öhmi

Norditalien ist immer noch hochkatholisch. Trotzdem hatte der Priester keine Probleme damit, dass Phillip Öhmige die Stufen vor der Kirche mit diesem stylischen Nollieflip runterspringt.

IRIEDAILY Skateteam Milano Öhmi

Öhmi mit einem Treflip auf besten Mailänder Untergrund.

IRIEDAILY Skateteam Milano

Ampeln in Milano.

IRIEDAILY Skateteam Milano

Warten ist Bestandteil jeder Skatetour.

IRIEDAILY Skateteam Milano Rogge

Rogge mit einem lässigen Manual vor einem Jugendclub in Mailand.

IRIEDAILY Skateteam Milano Hirschi

Ganz in der Nähe von Mailand liegt der Comer See. Nach einem erfrischenden Sprung ins Wasser fand Hirschi noch diesen Spot in einem Comer Hinterhof.

IRIEDAILY Skateteam Milano

Überwachsungskamera in Mailand.