Music Radar: „All In My Head“ – Dilemma District

Wir haben mal wieder den Music Radar angeschmissen und einen heißen Musiktipp für euch: „All In My Head“ von Dilemma District! Beim ersten Hören werdet ihr wohl kaum glauben, dass es sich hierbei nicht um eine mehrköpfige Band handelt. Der Song ist die allererste Single des Berliner Multi-Instrumentalisten Kian Kantorowicz aka Dilemma District. Wenn euch der Song gefällt, haben wir gute Nachrichten, denn die 1. EP „Translucent“ erscheint am 19. August 2022.

Doch wer könnte besser etwas über den Song sagen, als der Künstler selbst? Kian aka Dilemma District hat ein paar Worte für den Music Radar verfasst:

Ich mache gefühlt schon mein Leben lang Musik, habe in vielen Bands gespielt aber es gab immer irgendetwas, das mich nicht zufrieden stellte. War es die Bandkonstellation, das Songwriting oder einfach nur die Art von Musik. Dilemma District habe ich aus dem Gedanken heraus gegründet, daraus irgendwann eine Band zu schaffen. Wenn es soweit ist, existieren schon Songs, der Stil ist bestimmt und somit erhoffe ich mir Musiker*innen zu finden, deren Geschmack ich genau treffe.
In „All In My Head“ habe ich Songwriting, Gitarre, Bass und Gesang übernommen. Das alles wurde produziert von meinem guten Freund Francesco Singelmann, der auch die Synthesizer dazu beisteuerte. Für die Drums habe ich mir dann professionelle Hilfe geholt durch Robert Baumann.

Ich habe noch nie einen Song geschrieben, der so schnell fertig gestellt war. An einem Morgen hörte ich Marvin Gaye und war fasziniert von den „souligen“ und „funky“ Akkorden. Ich nahm meine Gitarre in die Hand und versuchte alles was ging rauszuhören. Kurz darauf entstand das Grundgerüst und der Rest ging sehr schnell. Es waren vielleicht 2 komplette Studio-Tage bis der Song im Kasten war.

Zu ALL IN MY HEAD:

Es gab eine Zeit, in der ich ziemlich verkopft durch Tag und Nacht gegangen bin. Die Lösung, um Dinge und Verhaltensweisen, die mich gestört haben, zu ändern, war mir bewusst, jedoch habe ich sie immer verdrängt und auf morgen verschoben. Alles lief in meinem Kopf ab und ich wusste genau, um eine Veränderung zu erzielen, muss ich mich ändern. „All In My Head“ handelt davon in Gedanken unverwundbar und der Tollste zu sein, jedoch aus seinem Kopfkino zu erwachen, um zu realisieren, es war alles nur ein Traum. „It was all a dream, it was all in my head“.

Am 19. August 2022 kommt meine 1. EP „Translucent“ raus. Hier habe ich mich zum ersten Mal daran versucht alles selber einzuspielen wie z.B. Drums, Bass, Gitarre, Keys und Gesang. Es hat funktioniert aber es war ein langer Weg.

mehr themen: bike event film iriemembers items of the week kollektion kunst nachhaltigkeit podcast skate sport weekender
Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Dich benutzerfreundlicher zu gestalten und zu optimieren. Durch die weitere Benutzung unserer Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Im Folgenden kannst Du deine Cookie-Einstellungen anpassen.
INFO
Mit ihrer Hilfe funktionieren die Bereiche Warenkorb und Kasse reibungslos und sie tragen außerdem zu einer sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Folgende Cookies werden zu diesem Zwecke ggf. gespeichert:
Spracheinstellungen
Sitzungsdaten (werden nach Schließen des Browsers gelöscht)
Google reCaptcha
Matomo (ehemals Piwik)
Cookie Einstellungen
Trusted Shops
PayPal & PayPal Plus
Klarna
INFO
Mit diesen Cookies können wir durch Tracken von Nutzerverhalten auf dieser Website die Funktionalität der Seite verbessern. In einigen Fällen wird durch die Cookies die Geschwindigkeit erhöht, mit der wir deine Anfrage bearbeiten können. Außerdem können deine ausgewählten Einstellungen auf unserer Seite gespeichert werden. Das Deaktivieren dieser Cookies kann zu schlecht ausgewählten Empfehlungen und einem langsamen Seitenaufbau führen.

Folgende Cookies werden zu diesem Zwecke ggf. gespeichert:
Google Analytics
INFO
Marketing-Cookies (von Dritten) sammeln Informationen, um Werbeanzeigen, sowohl auf unserer Websites als auch darüber hinaus, besser auf dich und deine Interessen zuschneiden zu können. In einigen Fällen werden deine personenbezogenen Daten für diese Cookies verarbeitet. Sieh dir für weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten unsere Datenschutzerklärung an. Die Deaktivierung dieser Cookies könnte dazu führen, dass dir Werbeanzeigen angezeigt werden, die möglicherweise nicht relevant für dich sind.

Folgende Cookies werden zu diesem Zwecke ggf. gespeichert:
Google Optimize

Du kannst deine Einstellungen jederzeit unter Cookie-Einstellungen unten auf der Seite ändern. Genaue Informationen findest du in unserem Impressum bzw. unserer Datenschutzerklärung.