IRIEDAILY History

IRIEDAILY HISTORY

IRIEDAILY ist nicht nur einfach eine Berliner Streetwear Brand, sondern auch die Geschichte um Freundschaft, DIY, Verantwortung, Respekt und der Herausforderung der DNA „STAY DIFFERENT“ treu zu bleiben.

1990 wurde für IRIEDAILY der erste Grundstein durch die von Walter Molt, Achim Probst, Roland Wagner und Daniel Luger gegründete Siebdruckerei WARD PRODUCTIONS gelegt. Nach den Prinzipien von DIY (DO IT YOURSELF) wurden der erste Umgang mit Textilien sowie dem T-Shirtdruck erlernt und mit voller Leidenschaft Bandmerchandise für Berliner Bands wie Jingo de Lunch, Plan B oder Einstürzende Neubauten hergestellt.

1994 wurde die Herstellung von fremden Merchandise eingestellt und der größer werdenden Idee einen eigenen Streetwear Style zu kreieren nachgegangen. Zu den IRIEDAILY Gründern um Daniel Luger, Roland Wagner und Walt Molt stieß noch der Streetartist Jaybo Monk als Art Director, der durch seine unverkennbare Handschrift das Gesicht von IRIEDAILY über Jahre maßgeblich prägte.

Ein nachhaltiges Wachstum war den Firmeninhabern stets wichtig und auf diese Art hat IRIEDAILY diverse Krisen in der Textilbranche unbeschadet überstanden und steht mit einer treuen Fangemeinde auf soliden Füßen. Die Marke wird inzwischen in 15 Ländern in über 400 Shops verkauft. Es gibt eine Männer- und eine Frauen-Kollektion, die sich zwischen Streetwear, Sportswear und Street Fashion bewegt. In den letzten 26 Jahren ist die Firma auf mehr als 40 festangestellte Mitarbeiter angewachsen, wovon viele schon seit den frühen Jahren mit an Bord sind.

Mehr zur Geschichte von IRIEDAILY gibt es in einem Interview mit Johnny Häusler von Spreeblick. Zu hören gibt es den Audiobeitrag hier.

iriedaily team

IRIEDAILY Flag Logo

Zu einer Marke gehört ein Logo! Ein Logo hilft nicht nur dabei, den Wiedererkennungswert zu steigern, sondern spiegelt im besten Fall auch noch die Philosophie und Grundsätze der Marke wider. Und genau so ist es beim IRIEDAILY Flag Logo!
Der Leitspruch „The Word is mightier than the Sword“ ist sinnbildlich dargestellt durch eine Feder, die über einem Schwert liegt. Das Logo könnte unsere Philosophie nicht besser ausdrücken, denn für IRIEDAILY steht fest, dass das faire und friedlich gesprochene Wort immer als Mittel der Auseinandersetzung bevorzugt werden sollte und Gewalt keine Chance haben darf. Kreativität ist ein großartiges Mittel, um gegen Ungerechtigkeiten und Vorurteilen vorzugehen.

Außerdem vereint das Logo auch noch den IRIEDAILY Schriftzug im früheren „no matter“ Design. Beim genaueren Hinsehen, entdeckt man über dem letzten Buchstaben das fast schon historische Glyphlogo, welches schon seit der Anfangszeit von IRIEDAILY am Start ist. Erkennt ihr die Initialien ID im Glyphlogo?

Natürlich darf auch das Gründungsjahr von IRIEDAILY nicht im Logo fehlen! „Est. 1994“ der Anfang von bereits 26 Jahren feinster Streetwear!

IRIEDAILY Flag Logo

IRIEDAILY Archiv

Anlässlich unseres 25. Jubiläums haben wir ein wenig im IRIE-Archiv herumgestöbert und ein paar alte Artworks und Bilder aus den Katalogen der Anfangszeit von IRIEDAILY gefunden.

IRIEDAILY Alte Artworks
Artworks von '95
IRIEDAILY Alte Artworks
Artworks von '97
IRIEDAILY Alte Artworks
Artworks von '98

IRIEDAILY Katalog Sommer ’97



 

IRIEDAILY Katalog Winter ’97

 

IRIEDAILY Katalog Sommer ’98